Moussaka (griechischer Art)

Moussaka1

Moussaka2

Moussaka3

Moussaka4

Moussaka5

Moussaka6

Moussaka7

Moussaka8

Hallo meine lieben Kochfreunde,

heute möchte ich euch ein sehr köstliches Rezept vorstellen. Jetzt wo es draußen herbstlicher wird, liebe ich es einfach das Wochenende mit einem netten Kochabend einzustimmen. Inspiriert wurde ich durch meinen Chef, Martin. Er hat mir die Kochzeitung „Lecker unterwegs“ mitgebracht. Wo mir sofort das Gericht namens Moussaka ins Auge gefallen ist. Die Zubereitung ist sehr simpel und das Ergebnis ist sehr sehr lecker. Ihr müsst es unbedingt ausprobieren.

Zutaten: 

3 EL Olivenöl

1 große Aubergine

Salz, Pfeffer

1 kg Kartoffeln

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe

3-4 Stiele Oregano

500 g Rinderhack (oder auch Lammhack)

500 g stückige Tomaten

1/2 TL gemahlener Zimt

3 EL Butter

2 EL Mehl, 1/2 l Milch

2 Eier

75 g Parmesan (oder Kefalotiri)

4 Tomaten

Los geht´s: 

1. Backofen auf ca. 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Öl bestreichen. Dann die Aubergine waschen und längs in Scheiben schneiden. Auf das geölte Backblech legen und salzen. Anschließend für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen goldbraun braten. 

2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Knoblauch, Zwiebeln und Oregano hacken. Wenn die Kartoffeln fertig sind, abschrecken und pellen. 

3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Knoblauch und Zwiebeln hinzu, kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend stückige Tomaten und Oregano unterrühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. 

4. Butter im Topf schmelzen. Mehl hinzufügen und unter Rühren anschwitzen. Milch in den Topf und alles zusammen aufkochen lassen (ab und zu Rühren). Alles kurz köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und Eier zusammen mit 4 EL Soße verrühren. Anschließend alles wieder in die Soße

5. Den Käse reiben. Tomaten und gepellte Kartoffeln in Scheiben schneiden. Etwas Soße in eine große Auflaufform geben und den Boden damit leicht bedecken. Kartoffeln und Hack einschichten. Dann die Aubergine und die Tomaten im Wechsel darauf verteilen (siehe Foto). Den Rest der Soße übergießen und mit Käse bestreuen. Nun kommt alles nur noch für ca. 45 Minuten in den Backofen bei ca. 200 Grad.

Und fertig ist der griechische Auflauf.

kalh orexh!

xxx Eure Katja

 

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.