Rote Bete Suppe mit Schmand

Ok ok, es ist bereits Frühling und ich stelle euch eine Herbstsuppe vor. Doch Hand aufs Herz, wahre Rote Bete Liebhaber können nicht genug von der köstlichen Suppe bekommen. Selbst im Sommer schmeckt sie wunderbar (dann auch gerne kalt). Einige von euch werden mich verstehen aber der Rest von euch möchte mir jetzt nicht sagen, dass noch nie eine Rote Bete Suppe in die Schüssel gekommen ist? Dann nichts wie in de Supermarkt…

Zutaten: 

1 Zwiebel

1 EL Butter

Rote Bete (frisch)

1/2 Apfel

(wer mag Ingwer)

200 ml Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

Schmand als Dip

Ich liebe dazu geröstetes Brot

Zubereitung: 

1. Zwiebeln schälen und würfeln, so auch die Rote Beete und den halben Apfel. Wer dazu gerne Ingwer essen möchte, sollte diesen ebenfalls schälen und fein reiben.

2. Zwiebeln in der Butter andünsten. Anschließend die Rote Beete, den Apfel (und den geriebenen Ingwer) hinzugeben und kurz mit andünsten. Mit der Gemüsebrühe übergießen und ca. 25 Min. köcheln lassen.

3. Anschließend die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Mit Schmand servieren. Super lecker ist dazu wirklich geröstetes Brot. Ich kann es nur empfehlen!!

2 Comments

  • Laura sagt:

    Das liest sich wirklich gut und sieht auch superlecker aus! Ich liebe Rote Bete und eigentlich alle Beten total, eine Suppe habe ich aber tatsächlich erst ein einziges Mal – und das ist sicher schon 10 Jahre her – gegessen 😀 Ich merke mir das Rezept auf jeden Fall, lieben Dank dafür 🙂 Liebst, Laura | Blondebunana

  • Jasmin sagt:

    Die Suppe sieht wirklich sehr lecker aus. Danke für das tolle Rezept.

    Lg Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.