Fastenzeit ist Dip-Zeit: Tomaten-Basilikum Hummus

Vor ein paar Tagen hat die Fastenzeit begonnen. Ja und wie jedes Jahr beteilige ich mich an dieser Zeit. Ich verzichte! Ja ich! 😉 Gerade im Job und in der Uni liebe ich kleine süße Leckereien. Das verrückte daran ist nur, dass es selten bei einer Kleinigkeit bleibt und plötzlich zwei Riegel im Magen verschwinden und somit leider auf den Hüften sind.

Wie ich mir Abhilfe verschaffe? Gemüsesticks aller Art mit diversen Dips. Einer meiner Lieblingsdips ist dieser hier. Die Lösung kann so einfach und lecker sein! 😉

Zutaten:

1 Dose Kichererbsen

1 Glas getrocknete Tomaten in Öl (Menge nach Belieben)

1 Knoblauchzehe

3 EL Zitronensaft

3 EL Olivenöl

5 EL Tahini

6 EL frischer Basilikum gehackt

1/4 TL Kreuzkümmel

1/2 TL Salz

Zubereitung:

1. die Kichererbsen in einem Sieb abgießen und abspülen. Ordentlich abtropfen lassen. Dann die Tomaten ebenfalls abgießen und in winzige Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen, den Basilikum waschen und ebenfalls alles klein schneiden.

2. Alles bis auf das Salz und den Kreuzkümmel in einen Mixer geben und ordentlich pürieren. Den Hummus anschließend mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken. Fertig!

So kinderleicht könnt ihr euch mind. 300kcal ersparen und der Fastenzeit treu bleiben 🙂

1 Comment

  • Hanna sagt:

    Wie lecker das aussieht! Ich hab mir dieses Jahr für die Fastenzeit auch wirklich Fasten vorgenommen, also werde ich auf jeden Fall auf dieses Rezept zurückkommen!

    Liebe Grüße,
    Hanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.