Tabouleh mit Minzjoghurt und Hühnchen

Tabouleh_1_

Hallo Tabouleh! Lange habe ich dich in etlichen Restaurants getestet und war begeistert von dir. Schon meine Mutti sagte immer zu mir, dass Petersilie gut für meine Augen sei. Et voilà, mit ein paar weiteren Zutaten lässt sich aus Petersilie ein unglaublich leckerer Salt zaubern. Kombiniert mit Hühnchen, Minzjoghurt und Zitrone ist es ein wirklicher Gaumenschmaus.

Das Rezept ist simpel und schnell zubereitet. Ideal für die Feinschmecker unter Euch mit wenig Zeit. 🙂

Zutaten:

6 EL Ölivenöl

Salz

250 g Couscous

250 g Salatgurke

1 große rote Zwiebel

1 Bund glatte Petersilie

1 Zitrone (der Saft)

bunter Pfeffer

4 Hähnchenfilets

Zimt zum Bestäuben

1 Zweig Minze

400 g Naturjoghurt

Zitronenspalten zum Garnieren

Zubereitung: 

1. In einer großen Pfanne 250 ml Wasser, 1 EL Öl und 1 TL Salz aufkochen. Von der Herdplatte nehmen und Couscous einrühren. Anschließend quellen lassen. 

2. Tomaten und Gurke waschen und in Würfel schneiden. Anschließend die Zwiebel schälen und würfeln. Die Petersilie waschen und hacken. 

3. Couscous, die Tomate und die Gurke zusammen mit den Zwiebeln und der Petersilie vermengen und 3 EL Öl hinzufügen. Anschließend mit Zitronensaft abschmecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

4. Das Hähnchenfilet waschen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch ca. 5 Minuten von jeder Seite braten. Anschließend mit Zimt bestäuben und kurz weiterbraten. 

5. Den Naturjoghurt mit der gehackten Minze verrühren und mit Pfeffer würzen. 

Das Gericht schmeckt besonders lecker, wenn ihr zusätzlich Zitronenspalten reicht, um das Hühnchen und den Salt nach Belieben zu verfeinern. 

Tabouleh_2_

Tabouleh_3_

Tabouleh_4_

Tabouleh_5_

Tabouleh_6_

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.