Currygulasch mit Kokosmilch und Basmatireis

Currygulasch_1

Und da bin ich wieder. Zurück nach einer kleinen Pause, starte ich heute mit einem köstlichen Currygulasch durch. Bei mir ist der Herbst noch nicht richtig in der Küche angekommen und obwohl ein Gulasch typisch für die kühleren Tage ist, pimpe ich es mit Curry und Kokosmilch! So wie es Oma definitiv nicht gekocht hätte 😉

Zutaten:

2 Zwiebeln

1 rote Paprikaschote

1 gelbe Paprikaschote

800g Schweinefleisch (aus der Schulter)

2 EL Öl, 1 EL Currypulver

1 Knobizehe

400 ml Kokosmilch

425g Pizzatomaten (Dose)

1 Zucchini

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. die Zwiebel schälen und würfeln sowie die Paprikaschoten, waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

2. das Fleisch kalt abbrausen, in 3-4 cm große Würfel schneiden und in einem großen Topf mit Öl portionsweise anbraten. Mit Currypulver bestäuben und kurz weiterbraten. Dann nehmt ihr das Fleisch aus dem Topf und dünstet die Zwiebeln und die geschnittene Paprika im Bratfett für ca. 3 Minuten.

3. den Knobi abziehen und fein hacken. Kurz mitdünsten! Pizzatomaten, Kokosmilch und das Fleisch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun lasst ihr das Ganze zugedeckt ca. 45 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit die Zucchini halbieren und in dünne Scheiben schneiden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Zucchini zugeben.

Wir haben das Gulasch mit Basmati-Reis gegessen und es war ein Träumchen 🙂

Lasst es euch schmecken!

Currygulasch2

Currygulasch3

Currygulasch4

MerkenMerken

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.