Browniekuchen mit Cheesecakefüllung

Browniekuchen mit Cheesecakefüllung

Hallo liebe Backfreunde,

wer meinen Blog verfolgt, der weiß, dass bei meiner letzten Backsession die Lichtverhältnisse versagt haben. Aber ich halte meine Versprechen und so habe ich gestern den dritten Kuchen erneut gebacken und für euch fotografiert. Und auch bei der zweiten Verkostung, konnte mich der Browniekuchen überzeugen. Ich lieben ihn einfach 🙂

Die Zubereitung hört sich auch dramatischer an als sie wirklich ist.

Zutaten:

für den Schokiteig:

275g Mehl

1 gehäufter TL Backpulver

30g Backkakao

250g Butter

200g Zartbitterschokolade (zu finden in der Backabteilung)

350g Milch

300g Zucker

2 Eier

für die Cheesecakefüllung:

200g Doppelrahm-Frischkäse

60g Zucker

1 Eigelb

für die Schokoladenganache:

125ml Sahne

125g Zartbitterschokolade (auch wieder in der Backabteilung zu finden ;-))

Zubereitung:

1. eine Gugelhupfform gründlich mit einem Pinsel einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen

2. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und beiseite stellen

3. bei geringer Temperatur die Butter und die Schokolade in einem Topf schmelzen lassen. Es muss eine gleichmässige Schokoladenmasse entstehen. Leicht abkühlen lassen.

4. In der Zwischenzeit Milch und Zucker verquirlen und zu der Schokoladenmasse geben, ebenso die Eier. Anschließend alles kräftig mit dem Schneebesen verquirlen. Dann die Mehlmischung unterheben bis eine homogene Masse entsteht.

5. für die Cheesecakefüllung den Frischkäse, den Zucker und das Eigelb mit einem Schneebesen vermengen bis eine cremige Masse entsteht.

6. Dann die Hälfte des Schokoteiges in die Form geben und die Cheesecakemasse als zweite Schicht hinzugeben. (wie ein mittiger Fluss, sodass am Rand noch Schoki zu sehen ist). Anschließend die zweite Hälfte des Schokoteiges hinzufügen. Und nun kommt alles für 60 bis 70 Minuten in den Ofen. (macht gerne den Test mit einem Holzstab, aber bedenkt, dass es ein Browniekuchen ist und er etwas feuchter ist als ein normaler Kuchen)

7. lasst den Kuchen nach der Backzeit etwas ruhen und stürzt ihn anschließend. Dann muss er im Kühlschrank abkühlen, damit auch die Cheesecakefüllung fest wird. 

8. für die Ganache mindestens eine halbe Stunde vor dem Verzehr die Schokolade in eine Schüssel geben und die Sahne in einem Topf erhitzen. Wenn bei der Sahne leichter Dampf aufsteigt gießt ihr die über die Schokolade. Wartet ca. 5 Minuten bevor ihr da Ganze verrührt. Anschließend muss die Ganache ca. 20 bis 30 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen und andicken (nicht im Kühlschrank). Zum Schluss die Ganache über den Kuchen geben und nach Belieben verzieren. 

Fertig 🙂

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.